Himmelfahrtswanderung der CTG

C-Quali: das war die Pflicht, jetzt kommt die Kür

1. Platz für unsere C1 in der Kreisquali nach Sieg gegen den VSTV.
3. Platz für unsere C2 nach Sieg gegen den TBW.

Gratulation und wir drücken euch die Daumen für die HVN Auslosung und Quali.

1. Herren: Letztes Heimspiel der Saison

Im letzten Heimspiel der Saison kommt es für die Cronenberger TG zum Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Spitzenreiter Mettmann-Sport. Anpfiff des Spiels ist am Samstag um 18 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn. „Wenn wir immer so engagiert spielen würden wie gegen den LTV, dann stünden wir in ganz anderen Tabellenregionen und hätten sicherlich auch gegen Mettmann eine Chance zu bestehen“, äußert sich Trainer Werner Baldy zu den Siegeschancen seines Kaders.

Tags: 

1. Herren: Gerechtes Unentschieden

Die Frage nach dem Wuppertaler Stadtmeister bleibt im direkten Vergleich für diese Saison unbeantwortet. Nach dem 26:26 im Hinspiel gab es auch im Rückspiel beim 27:27 (14:12) zwischen dem LTV Wuppertal und der Cronenberger TG keinen Sieger. In der Tabelle rangiert der LTV jedoch deutlich vor der CTG. Beide Trainer sprachen nach dem Spiel von „einem gerechten Unentschieden, das keinen Sieger verdient hatte.“ Trotzdem können die Cronenberger natürlich mit der Punkteteilung besser leben als die Langerfelder.

Tags: 

D1 vorzeitig Kreismeister !!!

Einen überaus erfolgreichen Tag verzeichnete unsere D1.

Zunächst mussten die Jungs in der Meisterschaft gegen die HSG Velbert Heiligenhaus ran, um nach 90 minütiger Pause in der C-Quali gegen den HSV Wuppertal aufzulaufen.

C Quali: Endspiel gegen den Vohwinkeler STV

Am Freitag, den 29. April kommt es um 17.45 Uhr in heimischer Halle Küllenhahn zum
Endspiel um den ersten Platz
der Kreis-Qualifikation im Kreis Wuppertal-Niederberg !

Das Team der C1 freut sich über viele Zuschauer die unser Team auf dem Weg in den HVN weiter unterstützen !

C Quali: C1 mit Vorfreude auf Spiel um Platz 1

Nach 4 von 5 Spielen in der diesjährigen Kreis-Quali ein kurzer Zwischenbericht.
Spiel gegen die C2 31:18 (13:6)
Das erste Spiel gegen unsere C2 sollte zur Standortbestimmung werden, hatten wir doch erst vor kurzem ein Trainingsspiel gegen unseren Jungjahrgang verloren.
Nach etwas holprigem Start konnten wir der Favoritenrolle gerecht werden und bis zur Halbzeit einen komfortablen 7 Tore Vorsprung herausarbeiten, den wir in der 2. Halbzeit kontinuierlich ausbauen konnten.
Spiel gegen den HSV Wuppertal 46:16 (24:11)

Spiel gegen TB Wülfrath 43:20 (20:10)

MTV Elberfeld 1 vs. CTG 2 - 28:32 (14:14)

MTV Elberfeld 1 vs. CTG 2 - 28:32 (14:14)
Die Erstvertretung des MTV Elberfeld scheint sich immer mehr zu unserem Lieblingsgegner zu entwickeln. Schon im Hinspiel, als wir den MTV, der zu dem Zeitpunkt noch Tabellenführer war, mit 32:21 bezwingen konnten, zeigten wir eine unserer besten Saisonleistungen. Das Rückspiel am vergangenen Samstagabend in der Vohwinkeler Halle Nocken konnten wir sogar mit 32:28, bei zwischenzeitlichem 8-Tore-Vorsprung, für uns entscheiden.

Tags: 

C-Quali - C2 feiert ersten Sieg

Einen Start-Ziel Sieg gab es für unsere C2 gegen die HSG Velbert-Heiligenhaus. Über 15:10 zur Halbzeit wurde am Ende ein ungefährdetes 29:23 erspielt.
Hierbei wurde wieder vermehrt durchgewechselt und insbesondere in der 2. Halbzeit strategische Optionen ausprobiert.
Besonders erfreulich ist das ausgeglichene Trefferbild, an dem sich 10 der 11 Feldspieler beteiligten.
Weiter geht’s kommenden Sonntag um 13:30 h gegen den HSV im Süd.
.

C-Quali – CTG C2 : VSTV 21:23

Im zweiten Kreis-Quali-Spiel zeigten unsere Jungs ein herausragendes Spiel und mussten sich dem favorisierten VSTV in der Schlussphase unglücklich mit 21:23 geschlagen geben.

Der Cronenberger Jungjahrgang legte mit 3:0 vor und ging nach einer ausgeglichenen ersten HZ mit 12:11 in die Pause. Halbzeit 2 gehörte zunächst uns. Über einen Zwischenstand von 19:14 ging es weiter zum 21:17 in der 40. min. In den letzten 10 min. mussten die Jungs dann aber doch dem kräfteraubenden Spiel gegen die jahrgangsälteren Vohwinkeler Tribut zollen und verloren am Ende sehr unglücklich mit 21:23.

Seiten

CTG-Handball RSS abonnieren